Lucien Le Moine

Rothem & Mounir Saouma

Mounir Saouma ist in Freak, ein Talent. Zusammen mit seiner Frau Rotem Fakir begann er 1999 mit der Produktion von Weinen aus den besten Lagen der Côte d’Or. Diese Crus begeistern jeden Burgunder-Liebhaber. Mounir Saouma vinifiziert 60! verschiedene Lagen einzeln. Von jeder Lage werden 1 bis maximal 3 Barriques produziert....

Rothem & Mounir Saouma

Mounir Saouma ist in Freak, ein Talent. Zusammen mit seiner Frau Rotem Fakir begann er 1999 mit der Produktion von Weinen aus den besten Lagen der Côte d’Or. Diese Crus begeistern jeden Burgunder-Liebhaber. Mounir Saouma vinifiziert 60! verschiedene Lagen einzeln. Von jeder Lage werden 1 bis maximal 3 Barriques produziert. Pro Exportland stehen anschliessend maximal 36 Flaschen der begehrten Weine zur Verfügung. Mit minimalster Intervention und langem Ausbau auf der Hefe in der edlen Jupilles-Eiche werden die Weine nach rund 18 Monaten, nach Vollmond ungeschönt und unfiltriert in die Flaschen gefüllt. Es versteht sich von selbst, dass die Weine ausschliesslich durch Schwerkraft umgelagert werden. Der „Terroir-Charakteristik“ der verschiedenen Crus gehört dabei das Hauptaugenmerk. Zusammen stehen die Weine als „Bibliothek der Côte d’Or!“

Mehr

Lucien Le Moine 

Es gibt 38 Produkte.

Unterkategorien

Primeurs 2019 -...

Primeurs Lucien Le Moine 2019

Die Weine werden ab Februar 2022 ausgeliefert

Achtung sehr begrenzte Menge

Die Weine 2019 von Lucien Le Moine, unterscheiden sich von den andern im Burgund.

 

Mounir und Rotem Saouma gründeten 1999 ihren Mikrohandel für zwei Personen. Sie konzentrieren sich ausschließlich auf die besten 1er und Grands Cru in Rot und Weiß.

Obwohl es 2019 einen Morgon-Wein und ein Dorf auf Vosne-Romanée-Ebene gibt.

In Bezug auf den Jahrgang 2019 sagte Mounir, es sei ein weiterer trockener, heißer und sehr sonniger Jahrgang, der hervorragende Rohstoffe für die Arbeit lieferte.

Es gibt eine besondere intrinsische Energie im Jahr 2019; ob rot und weiß, sie wurde während der Zucht immer deutlicher. Ich denke, die 2019er haben das Potenzial, im Laufe der Zeit etwas ganz Besonderes zu sein, weil sie alles haben, was sie brauchen.

Während einige Weine deutlich erfolgreicher sind als andere, waren die Weine von Lucien Le Moine 2019 wirklich gut.

Lange Zucht

Wenn die Weine im Oktober gepresst werden, spiegeln sie ihre Terroirs. im März des folgenden Jahres schmeckten alle gleich, bemerkt Mounir. Und schließlich, fast ein Jahr später, drücken sie wieder die Reinheit des Ortes aus.

Wieder einmal sind die Weine von Lucien Le Moine der reine Ausdruck der Terroirs.

pro Seite

Beaune 1er Cru Clos des Mouches

68,00 CHF

Volnay 1er cru Clos des Chênes

75,00 CHF

Pommard 1er Cru Les Rugiens

83,00 CHF

Morey-Saint-Denis 1er Cru Les Genavrières

84,00 CHF

Morey-Saint-Denis 1er Cru Les Chaffots

84,00 CHF

Nuits Saint Georges 1er Cru Les Cailles

85,00 CHF

Morey-St-Denis 1er Cru Les Chaffots

90,00 CHF

Nuits-Saint-Georges 1er Cru La Richemone

101,00 CHF

Gevrey-Chambertin 1er Cru Aux Combottes

107,00 CHF

Nuits-Saint-Georges 1er Cru Les Saints-Georges

107,00 CHF

Nuits Saint Georges 1er Cru Les Vaucrains

108,00 CHF

Gevrey-Chambertin 1er Cru Lavaut St-Jacques

119,00 CHF
Zeige 1 - 12 von 38 Artikeln